Prof. Dr. Christine Budzikiewicz

Christine Budzikiewicz ist Direktorin des Instituts für Rechtsvergleichung sowie des Instituts für Familienrecht der Philipps-Universität Marburg und Inhaberin der Professur für Bürgerliches Recht, Internationales und Europäisches Privatrecht sowie Rechtsvergleichung.

Jurastudium an den Universitäten zu Köln, Lausanne (Schweiz) und Bonn; Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes; Erste Juristische Staatsprüfung in Köln; Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für internationales und ausländisches Privatrecht der Universität zu Köln (Prof. Dr. Alexander Lüderitz); Zweite Juristische Staatsprüfung in Nordrhein-Westfalen; Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Akademische Rätin am Institut für internationales und ausländisches Privatrecht der Universität zu Köln (Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel); Promotion an der Universität zu Köln mit einer Arbeit über „Materielle Statuseinheit und kollisionsrechtliche Statusverbesserung"; Verleihung des Hendrik Casimir-Karl Ziegler-Forschungspreises der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste und der Königlich Niederländischen Akademie der Wissenschaften; Forschungsaufenthalt am Utrecht Centre for European Research into Family Law; Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft; im Februar 2014 Habilitation an der Juristischen Fakultät der Universität zu Köln für die Fächer Bürgerliches Recht, Internationales und Europäisches Privatrecht, Rechtsvergleichung sowie Zivilprozessrecht mit einer Schrift zu „Das Schuldverhältnis im Familienrecht"; im Wintersemester 2013/14 Lehrstuhlvertretung an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth; 2014 Rufe an die Universitäten Frankfurt (Oder), Hannover und Marburg; seit Juni 2014 Universitätsprofessorin an der Philipps-Universität Marburg und Direktorin des Instituts für Rechtsvergleichung sowie Gründungsdirektorin des 2019 gegründeten Instituts für Familienrecht; 2019 Ruf an die Universität Wien (abgelehnt); Mitglied des Deutschen Rats für Internationales Privatrecht.

Homepage: www.uni-marburg.de

© Verlag Ernst und Werner Gieseking GmbH, 2022